Beatrix Jürgensen


Beatrix Jürgensen

Kursleiterin für die Region Ingolstadt

 

……babade…..bad…..bade……

Mal ehrlich: Wären Sie jetzt darauf gekommen, dass es sich bei diesen Lauten um unterschiedliche Wörter handelt und das Kind damit nach „Marmeladenbrot“, „Fahrrad“ und „Baden“ verlangt? Nein? Ich auch nicht! Und ohne „Handzeichen“ hätte ich auch nicht erfahren, was mein Sohn mir damit sagen möchte.

Hallo liebe Eltern!
Ich bin Beatrix Jürgensen und Mutter von drei Babyzeichen-Kindern, Kai (4 Jahre), Nina (2 Jahre) und Lena (8 Monate).

In einem Familienurlaub bin ich auf die Babyzeichensprache aufmerksam geworden; gerade auch deshalb, weil Kai mit immerhin 2 Jahren einfach nicht sprechen wollte. Schritt für Schritt habe ich die Babyzeichen im Alltag mit meinem Sohn angewendet und verblüfft festgestellt, dass der kleine Mann schon immer mit mir kommuniziert hat – nur habe ich ihn nicht verstanden!
Ich hörte nur „uze“, „duze“, „duz“ und Kai meinte damit „Mütze“, „Rutsche“ und „kaputt“. Nach nur wenigen Monaten konnte mein Sohn sich mit der Kombination von Lauten und Handzeichen mitteilen und mein „großes Fragezeichen“ über meinem Kopf war plötzlich verschwunden.

Meine positiven Erfahrungen mit der Babyzeichensprache sind der Grund, warum ich dieses tolle Werkzeug an Sie weitergeben möchte.
Wollen Sie auch verstehen was Ihr Baby Ihnen mitteilt, bevor es sprechen kann?
Dann freue ich mich darauf, Sie in einen meiner Kurse begrüßen zu dürfen.