Lucia Schneider



Lucia Schneider

Kursleiterin für die Region München-Perlach, Haar, Ottobrunn und Landkreis München Ost
Kinderpflegerin

 

Der „Rasen-mehr“:

Über den Anstoß einer Freundin kam ich auf die Babyzeichensprache und habe sie mir und meinem Sohn (und natürlich auch meinem Mann) selber beigebracht.
Oskar war 20 Monate alt und hat ruckzuck ein Zeichen nach dem anderen aufgesaugt. Endlich konnte er auch erzählen, was er vom Fenster aus sieht: Hubschrauber, Fahrradfahrer, Auto, Vogel, Hund…. Es machte richtig Spaß.
Eines der ersten Zeichen war „mehr“. Er benutzte es am liebsten, wenn es Nudeln gab.
Im Frühjahr gingen wir in die Garage, um den Rasenmäher aus dem Winterschlaf zu holen und erklärten Oskar, dass das ein Rasenmäher sei. Oskar guckte uns an und machte völlig selbstverständlich das Zeichen für „mehr“. Nur wir sahen uns ein wenig verwirrt an, bis wir drauf kamen. Ganz klar. Das ist ein „Rasen-mehr“. Seitdem verwendete er das „mehr“-Zeichen sowohl für „mehr“ als auch für den Rasenmäher. Egal, ob er ihn nur sah oder hörte. Es blieb ein „Rasen-mehr“.

Mit meiner Tochter haben wir nun auch schon angefangen, zu „zeichnen“ und wir alle haben großen Spaß daran.
Habt Ihr Lust bekommen? Dann freu ich mich, euch in einem meiner Kurse oder Workshops begrüßen zu können. Einfach schreiben oder anrufen!